Gynäkomastie

Flache Männerbrust dank Gynäkomastie-Korrektur

Unter Gynäkomastie versteht man ein in den meisten Fällen gutartiges (sehr selten bösartiges) Wachstum der Brustdrüse beim Mann. Die Gynäkomastie tritt meist beidseitig auf. In seltenen Fällen auch nur auf einer Seite.

Bei einer Gynäkomastie-Korrektur entfernt Dr. Camenisch störendes «Brust-Drüsengewebe» und zum Teil auch überschüssiges Fettgewebe.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich zum Thema «Gynäkomastie Operation». Gerne können Sie unter der Telefonnummer +41 44 545 14 44 oder online einen Termin vereinbaren.

Gynäkomastie ist für die meisten Männer sehr belastend. In einem operativen Eingriff entfernt  Dr. Colette Carmen Camenisch das überschüssige Drüsengewebe mit einem Schnitt um die Brustwarze. So verhilft Sie den betroffenen Männern wieder zu einer flachen und männlichen Brust.

Doch nicht alle Männer mit störender Männerbrust leiden unter einer Gynäkomastie. Manche Männer haben auch lediglich eine Fettansammlung im Brustbereich, eine sogenannte «Lipomastie» oder «Pseudogynäkomastie». In diesem Fall kann das Fett mit einer Liposuktion entfernt werden.

Bereits Teenager können unter Gynäkomastie leiden

Eine besondere Form der Gynäkomastie ist die Pubertätsgynäkomastie. Verantwortlich dafür ist eine Dysbalance der Sexualhormone. Sie ist für junge Männer eine grosse psychische Belastung. Sie meiden Badeanstalten, Sportanlässe und alle anderen Aktivitäten, bei denen sie sich mit nacktem Oberkörper zeigen müssen.

Eine Männerbrust ist auch im Alter möglich: Die Produktion von Testosteron nimmt ab und im Fettgewebe sammeln sich vermehrt Östrogene an. Beide Effekte können dazu führen, dass das Brustdrüsengewebe zu wachsen beginnt.

Leiden betroffene Männer unter Spannungsgefühlen, Bewegungseinschränkungen oder unter besonders berührungsempfindlichen Brustwarzen, sind zusätzliche Hormon-Abklärungen notwendig.

Gynäkomastie-Korrektur - das müssen Sie wissen
  • Dauer des Eingriffs

    Reine Gynäkomastie: 1 bis 1.5 Stunden
    Reine Liposuktion: 30 bis 45 Minuten
    Gynäkomastie und Liposuktion: bis zu 2 Stunden

    In einigen Fällen kommt zur grossen Brust auch noch ein deutlicher Hautüberschuss dazu. Zum Beispiel nach einem massiven Gewichtsverlust, nach einem Magenband oder einer anderen bariatrischen Operation. In diesem Fall ist in einem zweiten Eingriff eine Bruststraffung möglich. Die Operation dauert dann rund 2 Stunden.

  • Klinikaufenthalt

    Dr. Colette Carmen Camenisch operiert die Gynäkomastie ambulant in der Clinic Beethoven­strasse AG in Zürich oder stationär in den beiden Privatkliniken «Pyramide» und “Klinik im Park”. In diesem Fall bleiben Sie für 1 bis 2 Nächte in der Klinik.

  • Narkose

    Vollnarkose

  • Arbeitsunfähigkeit

    4 bis 7 Tage

  • Risiken

    Bei einer Gynäkomastie-Operation kann es zu Infektionen, Nachblutungen, Serombildung («Wundwasseransammlung») und eher selten zu unschönen Narben um die Brustwarze kommen. Taubheitsgefühl und andere Sensibilitätsstörungen lassen in der Regel schon nach wenigen Wochen nach. Korrekturoperationen sind möglich, aber selten.

  • Nachbehandlung

    Nach der Operation müssen Sie während rund 4-6 Wochen ein straff sitzendes Brustband oder einen Kompressionsverband/Korsage tragen. Während dieser Zeit sollte auf Sport verzichtet werden.

  • Kosten

    Kosten für eine Gynäkomastie Korrektur variieren je nach Aufwand und werden im Voraus vereinbart. Im Preis inbegriffen sind alle Massnahmen, wie Vorbesprechung, OP, Anästhesie, Medikamente, Aufenthalt, Nachkontrolle und eventuelle Korrektureingriffe. Die Kassen übernehmen in einigen Fällen die Kosten.

    Die Mitarbeiterinnen der Clinic Beethoven­strasse AG klären gerne ab, ob und in welcher Höhe sich Ihre Kasse an den Kosten der Operation beteiligt.

Organisationen und Mitgliedschaften
  • Partner #1
  • Partner #2
  • Partner #3
  • Partner #4
  • Partner #5
  • Partner #6
Your Cart