Asymmetrische Brust

Asymmetrie der Brust gleich grosse Brüste dank Korrektur

Die meisten Frauen haben ungleiche Brüste (asymmetrische Brüste). Das ist völlig normal. Auch die Form und die Position der Brustwarzen variieren von Brust zu Brust. Bei manchen Frauen sind die Unterschiede jedoch so gross, dass sie unter ihrer asymmetrischen Brust leiden. In diesem Fall kann eine Operation sinnvoll sein.

Wir beraten Sie gerne persönlich, unsere Telefonnummer ist +41 44 545 14 44. Gerne können Sie auch online einen Beratungstermin vereinbaren.

Manche Frauen haben eine zu kleine Brust. Andere eine zu grosse Brust. Und einige Frauen haben beides: eine zu kleine und eine zu grosse Brust, also zwei unterschiedliche Brüste. In extremen Fällen kann der Unterschied bis zu einer Körbchengrösse betragen. Verständlicherweise fühlen sich betroffene Frauen nicht wohl in ihrer Haut.

Darüber hinaus leiden Frauen mit einer asymmetrischen Brust oftmals auch körperlich. Denn unterschiedlich grosse Brüste können Rückenschmerzen verursachen und zu Haltungsschäden führen.

Ob eine Frau psychisch oder physisch unter ihren ungleichen Brüsten leidet - eine Brust-OP beendet das Leiden und sorgt für ein gutes Körpergefühl.

Asymmetrische Brust – Implantate gleichen Unterschiede aus

Bei Frauen, die sehr kleine Brüste haben, spricht man von Mikromastie oder Mammahypoplasie. Sind die beiden kleinen Brüste asymmetrisch, lässt sich der Unterschied am besten mit einem Implantat ausgleichen. Das Ziel ist eine verbesserte Symmetrie zu erhalten.

Bei einigen Frauen mit ungleichen Brüsten ist eine Brust deutlich grösser und deutlich schwerer als die andere. In diesem Fall ist eine angleichende Brustverkleinerung notwendig. Bei dieser Operation entnimmt Dr. Colette Carmen Camenisch der grossen Brust mehr Gewebe als der kleinen Brust.

Je nach Ausgangslage können vor der Operation sogar Grösse und Form Ihrer Brust in 3-D simuliert werden.

Asymmetrische Brust Operation – das müssen Sie wissen
  • Dauer

    1.5 bis 2.5 Stunden

  • Klinikaufenthalt

    Je nach Ausmass der Operation und Ihren persönlichen Wünschen wird die Operation in der ambulanten Tagesklinik in der Beethoven­strasse oder mit einer Übernachtung in den Kliniken «Pyramide» oder «Im Park» durchgeführt.

  • Narkose

    Vollnarkose

  • Arbeitsunfähigkeit

    Zwischen 7 und 10 Tagen.

  • Nachbehandlung
    Nach der Operation müssen Sie während 6 Wochen einen straff sitzenden BH tragen. Während dieser Zeit ist Sport verboten. Danach können Sie wieder normale BHs tragen und alle Sportarten ausüben.
  • Risiken

    Mögliche Risiken sind lokale Infektionen, Nachblutungen, Durchblutungs-, Wundheilungs- und Sensibilitätsstörungen, sowie unschöne Narbenbildung. Bei angleichender Operation mit einem Implantat kommt das Risiko einer Kapselfibrose («störende Verkapselung um das Implantat») hinzu.

  • Kosten

    Die Kosten für eine Operation von asymmetrischen Brüsten variieren (z.B. ob mit oder ohne Implantat gearbeitet wird). Je nach Ausmass der Asymmetrie werden die Kosten für die Operation von den Kassen übernommen. Sie umfassen alle Massnahmen wie Vorbesprechung, OP, Anästhesie, Medikamente, Aufenthalt, Nachkontrolle und allfällige Korrektureingriffe.

    Gerne klären die Mitarbeiterinnen der Clinic Beethoven­strasse AG für Sie ab, ob Ihre Kasse einen Teil der Operationskosten übernimmt.

«Ihnen sieht man das Implantat nicht an!»

Der Arzt sagte zu mir: «Bis heute habe ich immer behauptet, ich würde jedem Pullover ansehen, ob sich darunter ein Implantat befindet. Doch bei Ihnen kann ich das definitiv nicht mehr sagen!»

Frau U. P. – Brustimplantat

Diese Themen könnten Sie auch interessieren
3D Simulation 3D Simulation
für Brustvergrösserungen
Brustvergrösserung Brustvergrösserung
mit Eigenfett
Organisationen und Mitgliedschaften
  • Partners
  • Partners
  • Partners
  • Partners
  • Partners
  • Partners
Your Cart