Tubuläre Brust

Die tubuläre Brust eine Brustenwicklungsstörung

Eine tubuläre Brust entsteht dadurch, dass sich der obere Teil und der untere Teil der Brust unterschiedlich entwickeln. Die Brust wirkt klein und unförmig, hat eine zu hoch stehende Unterbrustfalte und einen übergrossen, hervorstehenden Warzenhof.

Es ist uns ein Anliegen, Sie persönlich zum Thema «Tubuläre Brust Korrektur» zu beraten. Gerne können Sie telefonisch oder online einen Beratungstermin bei uns in der Clinic Beethoven­strasse AG in Zürich vereinbaren.

Das Phänomen der tubulären Brust wird auch «Schlauchbrust» oder «Rüsselbrust» genannt. Eine tubuläre Brust ist oftmals klein (Mikromastie) und hat nur eine schmale Basis. Zum unharmonischen Gesamtbild tragen auch die hochstehende Unterbrustfalte und der übergrosse Warzenhof bei.

Eine tubuläre Brust sollte bereits am Ende der Pubertät operiert werden, um jungen Frauen Hemmungen und Komplexe zu ersparen. Dr. Colette Carmen Camenisch nimmt sich viel Zeit für ein persönliches Gespräch und zeigt betroffenen Frauen und ihren Eltern alle Möglichkeiten.

Eine Operation kann die Schlauchbrust neu formen

Bei einer tubulären Brust reicht es in vielen Fällen nicht aus, nur das Brustgewebe zu korrigieren. Um die passende Grösse zu erhalten, ist zusätzlich ein Implantat notwendig: der unterentwickelte Drüsenkörper wird mit einem Implantat kompensiert.

Anschliessend wird das restliche Gewebe neu modelliert, um schliesslich eine wohlgeformte und natürlich wirkende Brust zu erhalten. Frauen, die unter einer «Schlauchbrust» oder einer «Rüsselbrust» leiden sollten sich beraten lassen. Da eine tubuläre Brust für die betroffenen Frauen psychisch sehr belastend ist, ist die Operation schon in jungen Jahren sinnvoll.

Tubuläre Brust Operation - das müssen Sie wissen
  • Dauer der Operation

    Je nach Schwierigkeitsgrad zwischen 2 und 2.5 Stunden.

  • Klinikaufenthalt

    Dr. Colette Carmen Camenisch operiert tubuläre Brüste sowohl in der ambulanten Clinic Beethoven­strasse AG in Zürich als auch in den Privat-Kliniken «Pyramide» und «Klinik Im Park». In diesem Fall bleiben Sie für 1 bis 2 Nächte in der Klinik.

  • Narkose

    Vollnarkose

  • Arbeitsunfähigkeit

    Je nach Ausmass der Operation zwischen 7 und 10 Tagen.

  • Risiken

    Die Risiken einer Operation sind Infektionen und Nachblutungen. Unschöne Narben und Taubheitsgefühle sind möglich. Die gewünschte Ausdehnung kann nicht immer mit der ersten Operation erreicht werden. In einigen Fällen sind Korrekturoperationen notwendig.

    Wird zusätzlich ein Implantat eingesetzt, kommen die Risiken einer Brustvergrösserung dazu: sichtbares Implantat, Kapselkontraktion und Rotation des Implantats.

  • Nachbehandlung

    Nach der Operation müssen Sie für rund 6 Wochen einen straff sitzenden BH tragen. Nach dieser Zeit können Sie wieder Sport treiben.

    .

  • Kosten

    Die Kosten für eine Operation der tubulären Brust werden im Voraus vereinbart. Im Preis inbegriffen sind alle Massnahmen, wie Vorbesprechung, OP, Anästhesie, Medikamente, Aufenthalt, Nachkontrolle und allfällige Korrektureingriffe. Da es sich bei einer tubulären Brust um einen Geburtsfehler handelt, werden die Kosten teilweise von den Kassen übernommen.

«Nur schon der Gedanke, dass es eine Möglichkeit gibt, meinen Brüsten eine natürliche und weibliche Form zu geben, war unbeschreiblich.»

Meine Frauenärztin sagte immer, ich hätte eine ganz normale Brust. Ich konnte meine Brüste aber nie akzeptieren und es gab immer wieder Zeiten, da konnte ich mich nicht einmal im Spiegel anschauen. Ein Wechsel der Frauenärztin hatte zur Folge, dass sie mir eine Untersuchung bei einem Chirurgen empfahl. Im Internet fand ich die Klinik «Pyramide», die einen sehr guten Eindruck machte. Bei meinem ersten Termin bei Frau Dr. Camenisch war ich nervös, fühlte mich jedoch gleich von Anfang an sehr gut aufgehoben. Frau Dr. Camenisch betrachtete meine Brüste kaum eine Minute und diagnostizierte mir eine tubuläre Brust, eine Fehlentwicklung, die operativ behoben werden kann.
Nach all den Jahren diese tolle Nachricht. Frau Dr. Camenisch hat mich auf alle möglichen Risiken hingewiesen. Doch meine Hoffnung beseitigte alle Zweifel. Nur schon der Gedanke, dass es eine Möglichkeit gibt, meinen Brüsten eine natürliche und weibliche Form zu geben, war unbeschreiblich. Die OP im September 2014 verlief super. Die Narben sind am Verheilen und die Brüste fühlen sich von Tag zu Tag natürlicher an. Und meine Krankenkasse hat die Operation vollumfänglich bezahlt, was die definitive Bestätigung war, dass meine Brüste keine natürliche Form hatten. Dieser Entscheid war der beste meines Lebens. So glücklich habe ich mich noch nie gefühlt.

Frau S. O. – Brustoperation

Diese Themen könnten Sie auch interessieren
3D Simulation 3D Simulation
für Brustvergrösserungen
Brustvergrösserung Brustvergrösserung
mit Eigenfett
Organisationen und Mitgliedschaften
  • Partner #1
  • Partner #2
  • Partner #3
  • Partner #4
  • Partner #5
  • Partner #6
Your Cart