SCHÖNER STRAFFER BAUCH dank Bauchdeckenstraffung

Nach einer Schwangerschaft wünschen sich die meisten Frauen schnell wieder einen straffen Bauch. Manchmal lassen sich die erhofften Körperkonturen jedoch nicht mehr erreichen. In diesen Fällen kann eine Bauchdeckenstraffung die Lösung sein. Dabei entfernt Dr. Camenisch überschüssiges Fettgewebe und überschüssige Haut. Rufen Sie gleich jetzt an und lassen Sie sich persönlich beraten: 044 545 14 44. Oder vereinbaren Sie online einen Beratungstermin.

Für viele Frauen bleibt ein straffer Bauch nach einer Schwangerschaft ein unerreichbares Ziel. Auch ein hoher Gewichtsverlust lässt den Traum vom flachen Bauch in weite Ferne rücken. Bei einer Abdominoplastik, wie die Bauchdeckenstraffung im Fachjargon genannt wird, entfernt Dr. Colette Carmen Camenisch alles überschüssiges Fett und alle überschüssige Haut. In den meisten Fällen strafft und verschliesst die erfahrene Fachärztin für ästhetische und plastische Chirurgie bei dieser Gelegenheit auch gleich die Muskellücke beim geraden Bauchmuskel. Das Resultat ist ein schöner, flacher und straffer Bauch, dem man die Schwangerschaft, das Alter und die Gewichtsreduktion nicht mehr ansieht.

Sport und Diät reichen für einen straffen Bauch oftmals nicht aus

Viele Frauen leiden unter einer sogenannten Rectusdiastase: Der Bauchmuskel, der sich während der Schwangerschaft immer weiter ausgedehnt hat, bildet sich nach der Geburt nicht mehr vollständig zurück. Bei Frauen, die unter diesem Phänomen leiden, strafft Dr. Colette Carmen Camenisch die Bauchmuskeln mit inneren Nähten. Eine Bauchstraffung wird oft mit einer Liposuktion der Taille und der Hüfte kombiniert. Das gleichzeitige Absaugen von Fett an der Hüfte und an der Taille ermöglicht es der erfahrenen Fachärztin für ästhetische und plastische Chirurgie, den Körper mit viel Erfahrung und künstlerischem Talent zu modellieren und so ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen.

Alles, was sie über eine Bauchdeckenstraffung wissen müssen

Dauer des Eingriffs

Je nach Umfang der Operation und zusätzlichen Liposuktionen 2.5 bis 3.5 Stunden.

Klinikaufenthalt

Dr. Colette Carmen Camenisch führt Bauchdeckenstraffungen in der Klinik im Park und in der Klinik Pyramide durch. Nach der Operation bleiben Sie für 2 bis 3 Nächte im Spital.

Narkose

Vollnarkose

Arbeitsunfähigkeit

3 bis 4 Wochen.

Risiken

Bei einer Bauchdeckenstraffung kann es zu Blutergüssen, Nachblutungen und zu Ansammlungen von Wundflüssigkeiten und Infektionen kommen. Leichte Schwellungen, Sensibilitätsstörungen, Spannungsgefühle und Narben sind nach der Operation für kurze Zeit normal. Später kann es, vor allem bei erneuter Gewichtszunahme zu einem Auseinanderweichen der Muskelnähte in der Tiefe kommen. Weitere Risiken sind Thrombosen, Embolien und in seltenen Fällen Infektionen. Weitere Risiken sind Thrombosen und Embolien.

Das Risiko von schweren Komplikationen, wie Durchblutungsstörungen der Bauchhaut und Wundheilungsstörungen entlang der Bauchnaht, ist bei Raucherinnen und Patientinnen, die an chronischen Erkrankungen leiden, erhöht.

Nachbehandlungen

Nach der Operation müssen Sie während 4 Wochen Tag und Nacht spezielle Kompressionsmieder tragen. Danach nochmals während 2 Wochen während des Tages. In dieser Zeit sind Sport, Sauna und intensive UV-Strahlung verboten.

Kosten

Die Kosten variieren je nach Aufwand und werden im Voraus vereinbart. Sie umffassen alle Massnahmen wie Vorbesprechung, Op, Anästhesie, Medikamente, Aufenthalte und Nachkontrolle. Je nach Situation übernehmen die Kassen die Behandlungskosten. Die Mitarbeiterinnen der Clinic Beethovenstrasse klären gerne für Sie ab, wie viel Ihre Kasse übernimmt.

DEFINE YOUR BEAUTY Interessieren Sie sich
für eine Körper-OP?

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.
Wir beraten Sie gern: +41 44 545 14 44
oder vereinbaren Sie online einen Termin.

Organisationen und Mitgliedschaften