GESÜNDERE HAUT dank dem Entfernen zusätzlicher Brustwarzen (Polythelie)

Manche Frauen haben bei der Geburt mehr als zwei Brustwarzen (polythelie). Sie treten entlang der sogenannten Milchleiste auf und sind meist klein und ungefährlich. Trotzdem stören sie viele Frauen. Zudem können überzählige Brustwarzen entarten. Aus diesem Grund lohnt es sich, Polythelie zu operieren. Rufen Sie gleich jetzt an und lassen Sie sich persönlich beraten: 044 545 14 44. Oder vereinbaren Sie online einen Beratungstermin.

Wenn eine Frau mehr als zwei Brustwarzen hat, spricht man von überzähligen Brustwarzen, akzessorischen Nippeln oder akzessorischen Brustwarzen. Die häufigste Bezeichnung ist jedoch Polythelie. Der Begriff stammt aus dem griechischen: «poly» = viel und «thele» = Brustwarze.
Im Endeffekt meinen alle vier Begriffe das gleiche. Überzählige Brustwarzen treten meist entlang der sogenannten Milchleiste auf. Aus dieser Leiste bildet sich im embryonalen Stadium die Brust. Die Milchleiste erstreckt sich auf beiden Seiten von der Achselhöhle bis zur Leiste. Da überzählige Brustwarzen sehr klein sind, stören sie in der Regel nie. Sie können jedoch entarten und sollten deshalb entfernt werden.

Das Entfernen überflüssiger Brustwarzen zahlt sich aus

 
Polythelie ist meist angeboren. Sie kann aber auch erst in der Pubertät eintreten, wenn sich die Brust zu entwickeln beginnt. Zusätzliche Brustwarzen sind in der Regel ungefährlich. Sie haben jedoch grosse Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl einer Frau. Vor allem unterhalb der Brust werden sie von vielen Frauen als sehr störend wahrgenommen. Aus diesem Grund lohnt es sich, Polythelie aus aus ästhetischen Gründen zu entfernen. Die Operation wird ambulant in der Clinic Beethovenstrasse durchgeführt. Das heisst: Sie können noch am gleichen Abend nach Hause gehen. Für die Exzision, also das Entfernen der überflüssigen Brustwarze, genügt in der Regel eine örtliche Betäubung.

Alles, was Sie über das Entfernen akzessorischer Brustwarzen wissen müssen

Dauer der Operation

Je nach Ausmass der Operation zwischen 30 und 60 Minuten.

Klinikaufenthalt

Dr. Colette Carmen Camenisch operiert Polythelie in der ambulanten Clinic Beethovenstrasse. Das heisst: Sie können noch am gleichen Abend nach Hause gehen.

Narkose

Vollnarkose oder örtliche Betäubung.

Arbeitsunfähigkeit

Je nach Ausmass der Operation zwischen 1 bis 2 Tagen.

Risiken

Eine Operation von akzessorischen Nippeln kann lokale Infektionen, Nachblutungen, Hämatome und kleine Narben nach sich ziehen.

Nachbehandlung

Dr. Colette Carmen Camenisch legt Ihnen einen Spezialverband an, den Sie während 2 Wochen tragen müssen. Bis die Wunde abgeheilt ist, sollten Sie keinen Sport betreiben.

Kosten

Die Kosten für eine Operation von akzessorischen Brustwarzen variieren je nach Aufwand und werden im voraus vereinbart. Im Preis inbegriffen sind alle Massnahmen wie Vorbesprechung, OP, Anästhesie, Medikamente, Aufenthalt und Nachkontrolle. In manchen Fällen übernehmen die Kassen die Kosten. Gerne klären die Mitarbeiterinnen der Clinic Beethovenstrasse ab, wie viel Ihre Kasse übernimmt.

«Ihnen sieht man das Implantat nicht an!»

Ich hatte heute einen Ultraschall. Der Arzt sagte zu mir: «Bis heute habe ich immer behauptet, ich würde jedem Pullover ansehen, ob sich darunter ein Implantat befindet. Doch bei Ihnen kann ich das definitiv nicht mehr sagen!»

 

Frau U.P. – Brustimplantat

DEFINE YOUR BEAUTY Interessieren Sie sich
für eine Brust-OP?

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.
Wir beraten Sie gern: +41 44 545 14 44
oder vereinbaren Sie online einen Termin.

Organisationen und Mitgliedschaften